Über mich

Über mich
Den Zenit meines offiziellen Arbeitslebens habe ich doch sichtbar überschritten.
In der Zeit ist es mir gelungen Vater von vier wunderbaren Töchtern zu werden, auch ein Schwiegersohn und drei Enkelkinder gehören zur Familie. Verkraften mussten wir den Tod unserer kleinen Tochter Emma (www.emma-maria.eu). Die Baustellen in meiner Ehe konnte ich nicht bewältigen, geblieben ist mir da die Erinnerung an eine gute Zeit.


Menschen im Allgemeinen und Menschen mit besonderem Charakter und Eigenschaften haben mich immer schon angezogen, fasziniert, manchmal vor Rätsel gestellt und verlangten oft genug, dass man sich besonders mit ihnen auseinandersetzt.


So verbrachte ich viele Jahre als Heilerziehungspfleger, Gruppenleiter und zuletzt als Wohnverbundleiter in einer Behinderteneinrichtung. Ich konnte viele Erfahrungen sammeln im Umgang mit geistig behinderten Kindern und Jugendlichen mit zusätzlicher psychischer Erkrankung (Doppeldiagnose, „Keiner will sie haben“).
Meine Lebens- und Berufserfahrung ermöglichen mir heute als selbständiger Coach und Heilpraktiker für Psychotherapie vor allem Menschen aus sozialen Berufen, aber auch Eltern behinderter Kinder, einfühlende und praktische Hilfestellung zu geben. Darüber hinaus musste ich eigene Erfahrungen machen mit Mobbing, Sterben, Trauer, Trennung und mir begegneten auch immer wieder Menschen Verlust- und Gewalterfahrungen, Lebenseinbrüche und Beziehungsabbrüchen.


Nicht nur nebenbei betreibe ich einen kleinen feinen Onlineshop über Kindermesser und kultige Messer aus Frankreich (siehe Links), beschäftige mich mit Fotografie, Ahnenforschung, Buddhismus, Garten, Hühnern und manches mehr.